KRANKENVERSICHERUNGEN

 1.  Private Krankenversicherung
       

 2.  Private Krankenversicherung
      für Studenten


 3.  Private Krankenversicherung
      für Beihilfeberechtigte


 4.  Private Krankenzustzversicherung
      als Ergänzungsversicherung


 5.  Gesetzliche Krankenversicherung           


   PRIVATE ALTERSVORSORGE

 1.  Private Rentenversicherung

 2.  Kapitallebensversicherung

 3.  Rürup Rente

 4.  Riester Rente


   BETRIEBL. ALTERSVORSORGE

 1.  Direktversicherung

 2.  Rückgedeckte
      Unterstützungskasse


 3.  Pensionskasse


   RISIKO VORSORGE

 1.  Dread-Disease
 2.  Risikolebensversicherung
 3.  Grundfaehigkeitsversicherung
 4.  Berufsunfaehigkeitsversicherung


   GEWERBLICHE
     SACHVERSICHERUNGEN


 1.  Betriebshaftpflichtversicherung
 2.  Betriebsunterbrechungsversicherung
 3.  D&O Versicherung
 4.  Elektronikversicherung
 5.  Feuerversicherung
 6.  Firmenrechtschutzversicherung
 7.  Gebaeudeversicherung
 8.  Inventarversicherung
 9.  Praxisausfallversicherung
10. Transportversicherung


> > Risiko Vorsorge > > Berufsunfähigkeit


Berufsunfaehigkeitsversicherung


Berufsunfähigkeitsversicherung: Was versteht man darunter?

Jeder vierte Deutsche kann seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht bis zum Rentenalter ausüben. Berufsunfähigkeit kann damit jeden treffen. Berufsunfähig ist, wer seinen Beruf aufgrund von Krankheit, Unfall oder Invalidität nicht mehr ausüben kann – und zwar weniger als sechs Stunden im Vergleich zur Erwerbsfähigkeit von körperlich, geistig und seelisch gesunden Versicherten mit ähnlicher Ausbildung und gleichwertigen Kenntnissen und Fähigkeiten. Die Berufsunfähigkeitsversicherung sichert dieses Risiko ab. Der Versicherungsfall tritt im Allgemeinen bei mindestens 50 Prozent Berufsunfähigkeit ein.

Hat ein Fliesenleger etwa einen Bandscheibenvorfall und kann deswegen keine Fliesen mehr verlegen, ist aber dennoch in der Lage in einem Fliesenfachhandel als Verkäufer zu arbeiten, ist er nicht berufsunfähig, sondern erwerbsunfähig. Mit der privaten Absicherung der Berufsunfähigkeit über einen Versicherungsvertrag ist automatisch auch die Erwerbsunfähigkeit versichert.

Ohne Berufsunfähigkeitsversicherung riskieren Arbeitnehmer bei Krankheit, Unfall oder Invalidität einen finanziellen Abstieg und die daraus resultierenden sozialen Probleme. Denn die Rente aufgrund verminderter Erwerbsunfähigkeit liegt nur bei durchschnittlich etwa 700 Euro im Monat. Deshalb gilt: absichern, solange man jung und gesund ist. Je früher man in die Berufsunfähigkeitsversicherung einzahlt, desto geringer sind die Beiträge. So muss eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht teuer sein.

Berufsunfähigkeit Definition Berufsunfähigkeitsversicherung billig Berufsunfähigkeitsversicherung private Berufsunfähigkeitsversicherung

           Beratung beantragen





  Absicherung Berufsunfähigkeit   Akademiker Berufsunfähigkeit   aktueller Vergleich Berufsunfähigkeit   Beamte Berufsunfähigkeit   Berufsunfähigkeit   Berufsunfähigkeit Anbieter Direktversicherung   Berufsunfähigkeit Beamte   Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsversicherung   Berufsunfähigkeit billig   Berufsunfähigkeit billig Versicherung   Berufsunfähigkeit Erwerbsunfähigkeit   Berufsunfähigkeit guenstig   Berufsunfähigkeit Information   Berufsunfähigkeit online   Berufsunfähigkeit Preisvergleich   Berufsunfähigkeit Rente   Berufsunfähigkeit Rente Vergleich   Berufsunfähigkeit Selbständig   Berufsunfähigkeit Student   Berufsunfähigkeit Tarif   Berufsunfähigkeit Test   Berufsunfähigkeit Tipp   Berufsunfähigkeit Vergleich   Berufsunfähigkeit Versicherung   Berufsunfähigkeit Versicherung Bedingung   Berufsunfähigkeit Versicherung Preisvergleich   Berufsunfähigkeit Versicherung Tarif   Berufsunfähigkeit Versicherung Test   Berufsunfähigkeit Versicherung Vergleich   Berufsunfähigkeit Versicherungsvergleich   Berufsunfähigkeit Zusatzversicherungen   Direktversicherung Berufsunfähigkeit   Erwerbsunfähigkeit Berufsunfähigkeit   Internetvergleich Berufsunfähigkeit   Lebensversicherung Berufsunfähigkeit   Leistung Berufsunfähigkeit   online Berufsunfähigkeit   Ratgeber Berufsunfähigkeit   Rente Berufsunfähigkeit   Tipp Berufsunfähigkeit   Unfallversicherung Berufsunfähigkeit   Vergleich Berufsunfähigkeit   Versicherung Berufsunfähigkeit   Versicherungsvergleich Berufsunfähigkeit   Voraussetzung Berufsunfähigkeit  Fernstudium.tv